Verein für Kultur- und Heimatgeschichte Bad Rotenfels e.V.
Verein für Kultur- undHeimatgeschichte Bad Rotenfels e.V.

Veranstaltungen 2017:

Aktuelle Veranstaltung:

 

10. September: Tag des offenen Denkmals - Führung auf den "Rotenfels-Wegen" mit Besichtigung von 3 Denkmälern

 

Anlässlich des bundesweiten „Tages des offenen Denkmals“, bietet der Verein für Kultur- und Heimatgeschichte Bad Rotenfels e.V. in diesem Jahr eine besondere Führung auf den seit 2009 bestehenden „Rotenfels-Wegen“ an. Da einige „besondere Stationen“ angesteuert werden, umfasst die ca. 2,5 bis 3-stündige Führung lediglich die „kleine Runde“, nur im Ortsbereich Bad Rotenfels ohne Vorbergzone und Winkel. Die zu diesem Termin vom Verein ursprünglich geplante Caféveranstaltung im Schloss Rotenfels entfällt aus unterschiedlichen, organisatorischen Gründen.

Die „Rotenfelswege“ sind zwei definierte Routen durch den Gaggenauer Stadtteil Bad Rotenfels, die „Vorbergzone“ und den Bad Rotenfelser Ortsteil Winkel, die anhand von Hinweistafeln als Lehrpfade zur Bad Rotenfelser Ortsgeschichte ausgelegt sind. Der Verein für Kultur- und Heimatgeschichte Bad Rotenfels e.V. konnte diese Wege im Jahr 2009 – zum 25-jährigen Vereinsjubiläum - mit reger Bürgerbeteiligung erarbeitet und in Kooperation mit der Stadt Gaggenau und dank einiger Sponsoren verwirklichen.

Die beschilderten Stationen  sollen historisch bedeutsame Gebäude und Plätze sowie Zeugnisse des Ortsgeschehens und der Ortsentwicklung, des längst abgegangenen Handwerkes, des Gewerbes und der beginnenden Industrialkisierung, wie auch des Gemeindewesens, der Landwirtschaft und Gastronomie unseres Heimatortes den Bürgern aus Nah und Fern näher bringen. Als ältester belegter Ort im Murgtal, von dem aus die weltliche Erschließung sowie auch die Christianisierung des Tales ausging, hat der heutige Gaggenauer Stadtteil mit dem relativ jungen Bad-Prädikat einiges an Geschichte zu bieten. Mehr als auf den Hinweistafeln erkenntlich, beispielsweise frühere Ansichten, erfährt man allerdings bei der Teilnahme an einer Führung, z.B. am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 10. September 2017, Empfang zum Start ist um 14 Uhr im Rotenfelser Rathaus, Rathausstraße 11, Hintereingang, Obergeschoss. Als Besonderheit zu diesem Termin kann die ab 1762 auf altem Gemäuer errichtete Pfarrkirche „St. Laurentius“, sowie die im Oberdorf stehende Kapelle „St. Sebastian“ im Rahmen der Führung besichtigt werden. Den Abschluss bildet eine Führung durch den denkmalgeschützten ehemaligen Handwerksbetrieb Wagnerei Krieg in der Eisenbahnstraße, verbunden mit einer öffentlichen Hockete bei der Wagnerei. Die vom Verein „Menschen für St. Laurentius“ aktuell neu aufgelegte Kirchenführer-Broschüre, sowie weitere ortsgeschichtliche Literatur, kann erworben werden.

Führungen werden ganzjährig für Einzelpersonen und auch für Gruppen angeboten, ebenfalls in englischer Sprache. Wer den Lehrpfad außerhalb einer Führung begehen möchte, kann sich im Web unter www.heimatverein-badrotenfels.de näher informieren, oder an den beiden Ausgangspunkten der Routen, dem Vorplatz des ehemaligen Rathauses in Bad Rotenfels und in der Ortsmitte von Winkel, anhand von einleitenden Übersichtstafeln, die mit einem kurzen Geschichtsabriss einen guten Einstieg für die folgenden Stationen bilden und einen Überblick über den Verlauf der Wege geben. Ab beiden Startpunkten sind auch Flyer erhältlich. Die Routen sind mit dem symbolischen Pfeil (Logo) der Rotenfelswege ausgeschildert, können jedoch zwischen den Stationen auch frei gewählt werden..

Eine schöne Ergänzung zu der bewegten Geschichte von Schloss und Bad Rotenfels, bilden die links der Murg durch den Arbeitskreis Tourismus-Freizeit unabhängig eingerichteten, betreuten und geführten „Markgraf-Wilhelm-Wege“, oder der historische „Chaisenweg“, der das alte „Bad Rothenfels“ mit dem Weltbad Baden-Baden verbindet. 

Vorträge zur Ortsgeschichte 2017:

 

Start am 7. April: Bad Rotenfelser Geschichts-Vortragsreihe wird fortgesetzt

Die im Rahmen des 975. Ortsjubiläums durch recht viele Interessenten gut angenommenen Vorträge zu Themen aus der Bad Rotenfelser Ortsgeschichte gaben dem Verein für Kultur- und Heimatgeschichte Bad Rotenfels e.V. den Anlass, die Vortragsreihen im laufenden Jahr fortzusetzen. Der Verein lädt daher im laufenden Jahr zu folgenden geplanten Geschichtsvorträgen ein:

Freitag, 7. April, 19 Uhr Bürgersaal Rathaus Bad Rotenfels: „Die Entwicklung des Wohnbaus der Gemeinde Rotenfels“, in einem einstündigen, reich bebilderten Vortrag geht Referent Alexander Fitterer, Vorsitzender des Heimatvereines, auf die mit dem Bevölkerungswachstum verbundenen, unterschiedlichen Epochen der Wohnbebauung der ehemals selbstständigen Gemeinde Rotenfels ein. Besonders werden die Zeit nach 1900, die Rotenfelser „Siedlung“ im Wissig, und jüngere Bebauungspläne durchleuchtet.

Am 27. Oktober heißt es anlässlich des Reformationsjubiläum: „500 Jahre Reformation – und wie die evangelische Kirche nach Gaggenau kam“, ebenfalls einstündiger Vortrag ab 19 Uhr im Bürgersaal Bad Rotenfels.

Die Bevölkerung ist zu den Vorträgen recht herzlich eingeladen.

Alle Veranstaltungen 2017: 

 

17. März 2017        Nicht-öffentliche Mitgliederversammlung im Bürgersaal Rathaus                                  Bad Rotenfels, mit Übergabe der Ausstellungstafel „Pfarrkirche“                                  an Vertreter von St. Laurentius

 

18. März 2017        Besuch der Verwaltung mit dem Partnerverein Eutingen in                                            Michelbach zur Dorfführung mit Abschluss im Heimatmuseum

 

2. April 2017           Schloß-Café

 

7. April 2017           Ortsgeschichtlicher Vortrag „Rotenfelser Wohnbausiedlungen im

                                Lauf der Zeit“, 19 Uhr, Bürgersaal Rathaus Bad Rotenfels

 

25. Juni 2017          Schloß-Café im Rahmen des  Kurparkfestes

                                    

8. Juli 2017             Helferfest bei der Wagnerei Krieg

 

10. Sept. 2017       ENTFÄLLT: Schloß-Café zum „Tag des offenen Denkmals“ 

                               Vortrag im Schloss 

                               

30. Sept. 2017       vorverlegt auf 10. Sept. 2017: Führung auf den Rotenfelswegen

 

27. Okt. 2017         Ortsgeschichtlicher Vortrag „500 Jahre Reformation –                                       und wie die evangelische Kirche nach Gaggenau kam“ (Freitags vor dem Reformationstag), 19 Uhr, Bürgersaal Bad Rotenfels

                                   

25. Nov. 2017        Besonderer Stubenabend im Bürgersaal des Rathauses Bad                                        Rotenfels, 19 Uhr 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Kultur- und Heimatgeschichte Bad Rotenfels e.V. / A.Fitterer / 04/2017