Diese Webseite befindet sich momenan noch im Aufbau, ist aber schon mit Text gefüllt - Bilder und Beschreibungen zu den "POI" werden nachgereicht. 22.02.2021

Der "Viertälerweg"

Gaggenau - Oberweier

 

 

Zielwanderweg 

von Gaggenau nach Oberweier durch vier Waldwiesentäler und entlang des Waldsaumes. 

 

Die Route kann in beide Richtungen, oder nur abschnittsweise gewandert werden. An zahlreichen Stellen ist ein Einstieg in eine verkürzte Route möglich. 

 

Soll die Route als Rundwanderung (gleicher Start- und Ausgangspunkt) gewandert werden, kann ein Hin- oder Rückweg frei gewählt werden. 

Viertälerweg
Flyer mit Wegbeschreibung und Karte
1 DIN-A4 Seite zum Download und Ausdruck (pdf)
Bad-Rotenfels-Viertaelerweg6_v01-2021.pd[...]
PDF-Dokument [1.4 MB]
Start:
Beginn der ausgeschilderten Route an der Siedlung „Am Häusels-berg“, nahe den Stadtwerken Gaggenau (Dr.-Isidor-Meyerhoff-Straße/ Theodor-Bergmann-Straße)
48.80991 Nord, 8.32466 Ost
Zu Fuß erreichbar von der Innenstadt bzw. vom Bahnhof (Parkhäuser) über die Theodor-Bergmann-Straße in ca. 5-7 min.
 
Ziel:
Gaggenau-Oberweier, Freiburger Straße Abzweig "Am Hasensprung".
Bus-/ALT-Verbindung in der Ortsstraße, Haltepunkt beim Friedhof, Fest-/ Sportplatz 
48.84560 Nord, 8.30930 Ost

Wegverlauf:

An der Dr.-Isidor-Meyerhoff-Straße oberhalb der Stadtwerke über einen Pfad auf den „Herbstendweg“ bzw. zur Siedlung „Am Häuselsberg“, dort links weiter zur Bad Rotenfelser Siedlung „Großer Wald“ und weiter gegen den Wald. Schon hier queren wir einen kleinen Bach, der allerdings nur temporär Wasser führt – den aus der Langäckerklamm entspringenden „Bruchgraben“. Nach der Siedlung links am Waldrand entlang leicht aufsteigend bis zur Anhöhe am Großwaldfeld, hier abwärts ins Gommersbachtal. Nach der Querung der Gommersbachwiesen können Routenvarianten (orange) über Fußpfade gewählt werden. Die ausgewiesene Wanderwegroute verläuft über fahrbare Waldwege, am rechten Rand des Gommersbachtals bis zur Weggabelung, dort links bergauf über den Hüblichwald und die Waldabteilung Kies zum Lukasplatz. Hinab über das Horbachtal und auf steilem Weg aufwärts und gleich wieder abwärts ins Dürrenbachtal. Nach der Querung der Waldwiesen kann wieder eine alternative Route über Fußpfade gewählt werden, welche allerdings die großartige Aussichtsmöglichkeit über Bad Rotenfels am Waldrand kurz vor Erreichen des Bahnholzweg (Karlstraße) umgeht. Von dort ab der Kennzeichnung „Saumweg“ des Schwarzwaldvereins folgen. Hinab ins Itterbachtal, am Fischweiher des ASV Gaggenau entlang und das nach der Querung des Itterbachtals steil links aufsteigend weiter. Am Waldeingang Breitensteinweg weiter am Waldsaum entlang gegen Winkel (Grenzweg, Pilgerweg). Hier schöne Aussicht über den Ausgang des Murgtals. Am „Winkler Tor“ leicht rechts halten, nun wird noch das Stahlbachtal durchquert, welches heute allerdings kein Wiesental mehr ist. Am Waldausgang zwischen Winkel und Oberweier eine kurze Strecke auf asphaltierter Verbindungsstraße gegen Oberweier weiter. Am Waldsaum bleiben und beim Hasensprung den „Saumweg“ verlassen, den Weg „Am Hasensprung“ abwärts nach Oberweier bis zum Ende der Route am Brunnen in der Freiburger Straße. In Oberweier ÖPNV/ALT-Anschlussmöglichkeit, oder Rückweg zur S-Bahn-Haltestelle Bischweier (ca. 3 km), oder zurück bis zum Ortsteil Winkel und über die Vorbergzone nach Bad Rotenfels. S-Bahn-Haltestellen in Bad Rotenfels.

Besonderheiten am Wanderweg:

Am Viertälerweg liegen 57 interessante Punkte, deren Erläuterung einzeln oder im Gesamtdokument abrufbar ist beim
www.heimatverein-badrotenfels.de
 
(Ausarbeitung mit Bildern und Lage der Punkte folgt)

Einkehrmöglichkeiten:

Winkler Hofstüble

Gaststätten im Ortskern von Oberweier, Bischweier oder Bad Rotenfels

Daten zur Wegstrecke:        

Gesamtlänge  7,4 km (einfacher Weg, ohne Alternativen, ohne Rückweg) 

 

Höheninformationen:

Steigung                                     171 m (von Gaggenau nach Oberweier)

Gefälle                                       142 m

Höhe (min/max.)                 147 m / 214 m

 

Außerhalb der Waldwege asphaltierte Wege / Gemeindestraßen 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Kultur- und Heimatgeschichte Bad Rotenfels e.V. / A.Fitterer / 02-2021